Sechsjähriger stirbt nach Badeunfall am Lech – auch vermisster Augsburger tot gefunden

Der Sechsjährige, der am Wochenende am Gersthofer Lech verunglückt ist, ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Junge war am Sonntag beim Baden mit seiner Familie aus noch unbekannten Gründen in die Strömung geraten. Er wurde mehr als einen halben Kilometer weit mitgerissen. Ein Badegast konnte ihn noch aus dem Wasser ziehen und wiederbeleben, der Sechsjährige ist jetzt aber in der Augsburger Uniklinik gestorben. Auch der vermisste 60-Jährige, der am Freitag in Augsburg in den Lech gefallen ist, wurde inzwischen tot gefunden. Laut Polizei wurde seine Leiche am gestrigen Dienstag an der Gersthofer Lechstaustufe gefunden. Die Rettungskräfte hatten den Mann am Freitag mit einem Großaufgebot, Hubschraubern und Drohne gesucht. Auch am Montag ist ein Such-Hubschrauber den Lech bis an die Donau hin abgeflogen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/sechsjaehriger-stirbt-nach-badeunfall-am-lech-auch-vermisster-augsburger-tot-gefunden-180324/
2020-07-22T11:30:32+02:00
HITRADIO RT1