Seit 18 Jahren vermisst: Gefundene Leichenteile stammen von vermisstem Paar aus Ingolstadt

2002 ist in Ingolstadt die 23-jährige Sabine Pfaller an ihrem Geburtstag verschwunden. Jetzt, 18 Jahre später steht fest: Die Frau und auch ihr damaliger Freund sind tot. Ein Spaziergänger hatte vor rund einem Monat in einem Waldstück bei Denkendorf Knochenteile gefunden. DNA-Auswertungen haben ergeben, dass es sich um die seit 2002 vermisste Sabine Pfaller und ihren damaligen Freund Eugen handelt. Die beiden waren damals an Sabines 23. Geburtstag in Ingolstadt Essen gegangen. Danach hat sie nie wieder jemand gesehen. Die Ermittler haben eine Sonderkommission gegründet. Auch um zu klären, wie die beiden ums Leben gekommen sind. Sabine und ihr Freund waren damals Teil der Drogenszene und hatten wohl Schulden.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/seit-18-jahren-vermisst-gefundene-leichenteile-stammen-von-vermisstem-paar-aus-ingolstadt-134433/
2020-06-08T13:55:15+01:00
HITRADIO RT1