Sensoren gegen Glätte auf A8

Auf der A8 sind die Räumdienste gerüstet für den anstehenden Winter. Modernste Technik hilft ihnen dabei. Zwischen Augsburg und Ulm sind Sensoren in die Fahrbahn eingebaut, die die Witterung ganz genau messen. Sie geben sogar eine Prognose für die nächsten acht Tage ab, berichtet die AZ. Wenn Frost ansteht, legen die Räumdienste los. Über 3000 Tonnen Salz liegen im Lager bereit, 60 Tonnen sind schon gestreut worden. Im Fall der Fälle muss die Autobahn innerhalb von zwei Stunden geräumt sein. Bis der erste Schnee kommt, dauert es aber aktuellen Vorhersagen zufolge noch. (mac/ah)

800 800
https://www.rt1.de/sensoren-gegen-glaette-auf-a8-8233/
2016-11-19T06:32:26+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg