Sexuelle Nötigung: zwei Jahre Haft

Das Amtsgericht Neuburg hat einen Asylbewerber aus der Region wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren Haft verurteilt. Das 83-jährige Opfer hatte dem Syrer beim Deutschlernen geholfen, im Gegenzug betreute er seine Nachbarin. Im Juni kam es dann einem Übergriff. Ursprünglich versuchte der 29-Jährige sich damit herauszureden, dass er anatomisch zu keinerlei sexueller Handlung fähig sei. Vor Gericht gestand der Mann jetzt aber und entschuldigte sich. Damit ersparte er seinem Opfer eine Aussage. Das wirkte sich strafmildernd aus. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/sexuelle-noetigung-zwei-jahre-haft-49280/
2017-12-07T07:38:56+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg