Sexueller Übergriff beim Gögginger Frühlingsfest: Polizei sucht nach Zeugen

Eine 17-Jährige ist in der Nähe des Gögginger Frühlingsfestes sexuell belästigt worden. Der Vorfall ist bereits in der Nacht auf Sonntag passiert, jetzt bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die 17-Jährige war auf dem Festgelände gegen 22.15 Uhr mit dem unbekanten Mann ins Gespräch gekommen. Sie verließ das Fest mit ihm gemeinsam in Richtung der Pfarrer-Bogner-Straße, dann kam es in einem Gebüsch zu sexuellen Handlungen, die die Jugendliche nicht wollte. Sie konnte sich befreien und zurück zum Festplatz flüchten. Er versuchte noch ihr zu folgen, gab dann aber auf als er von einem unbekanten Paar angesprochen wurde. Vor allem diese Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben:

– Deutsch
– 18 bis 24 Jahre alt
– ca. 1,80 Meter groß und schlank mit kurzen Haaren
– Er trug eine Lederhose und Trachtenhemd (Farbe nicht näher bekannt)

Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter (0821) 323-3810 zu melden. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/sexueller-uebergriff-beim-goegginger-fruehlingsfest-polizei-sucht-nach-zeugen-21872/
2017-03-28T16:43:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg