So sieht es im Augsburger Kanalnetz unter den Straßen aus

Jeden Herbst lässt das Augsburger Tiefbauamt das Wasser in den Lechkanälen der Altstadt ab. Dann können Arbeiter nötige Reparaturen durchführen. Hier unter dem Jakobsstift am Mittleren Lech sind die beeindruckenden Gewölbe bis zu drei Meter hoch.  Das ganze Jahr über stoßen Arbeiter in den Kanälen auf kuriose Funde. Laptops, Messer oder sogar Safes, Geldkassetten und DiebesgutFür sämtliche Kanäle ist der Hochablass das Herzstück, sagt Markus Haller vom Tiefbauamt. Bis zu 50.000 Liter pro Sekunde werden ins Stadtgebiet geleitet.


Das Augsburger Kanalnetz ist insgesamt fast 200 Kilometer lang. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/so-sieht-es-im-augsburger-kanalnetz-unter-den-strassen-aus-44035/
2017-10-20T17:59:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg