So soll der Aichacher Lotto-Räuber aussehen

Fast sieben Wochen nach einem Raubüberfall auf ein Lottogeschäft in Aichach sucht die Augsburger Kripo jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter. Die Ermittler hoffen, den Räuber so überführen zu können. Der Unbekannte hatte am 8. September den Lottoladen am Aichacher Stadtplatz überfallen. Er war mit einer Pistole bewaffnet und erbeutete mehr als tausend Euro Bargeld. Der Täter soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und ca. 1,80 m groß sein. Er hatte dunkelblonde Haare und laut Polizei ein „osteuropäisches Aussehen“. Der Täter sprach deutsch, allerdings mit ausländischem Akzent. Bekleidet war mit einem grauen Sweatshirt, einer blauen Jeans und einem dunklen Käppi. Er hatte eine beige-farbene Jutetasche bei sich, in der er das Geld verstaute. (az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/so-soll-der-lotto-raeuber-aus-aichach-aussehen-44216/
2017-10-24T05:46:56+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg