So sollen Mietwohnungen in Augsburg wieder bezahlbar werden

Die steigenden Mietpreise bereiten vielen Augsburgern Sorgen. Sie sind bei Neuvermietungen seit 2008 um 60 Prozent gestiegen. SPD-Bürgermeister Stefan Kiefer geht jetzt in die Offensive und will bei Neubauten eine fixe Quote von sozial gefördertem Wohnraum durchsetzen. Dann zahlt der Staat den Mietern einen Zuschuss. Die SPD fordert eine Quote von 30 Prozent. Heute berät der zuständige Ausschuss des Stadtrats darüber. (Die CSU hatte eine feste Quote lange abgelehnt. Denn: In einigen Vierteln wären mehr Sozialwohnungen gut, in anderen Vierteln gibt es schon deutlich mehr als 30 Prozent. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/so-sollen-mietwohnungen-in-augsburg-wieder-bezahlbar-werden-95194/
2019-03-20T06:31:07+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg