So teuer könnte die Augsburger Unesco-Bewerbung werden

Augsburg bewirbt sich mit dem Thema „Wasser“ als Unesco-Weltkulturerbe. Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle nimmt an diesem Montag die 750-seitige Bewerbung offiziell entgegen. Was der Titel der Stadt bringen würde, ist unklar. Experten bezweifeln, dass dadurch mehr Touristen nach Augsburg kommen. Dennoch entstünden Kosten in Millionenhöhe, unter anderem für ein Besucherzentrum. 1,5 Millionen wurden bereits investiert. Nächstes Jahr fällt die Entscheidung, ob Augsburg den Titel tatsächlich bekommt. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/so-teuer-koennte-die-augsburger-unseco-bewerbung-werden-52091/
2018-01-08T14:24:34+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg