So will die Stadt Augsburg den Lärm und die Gewalt am Elias-Holl-Platz eindämmen

Der Elias Holl Platz hinter dem Rathaus ist ein neuer Brennpunkt in Augsburg. Am Mittwochabend gab es eine Diskussionsveranstaltung der Stadt dazu. Anwohner berichten von lärmenden Jugendlichen, die sie teils bedrohen, von Gewalt, Alkoholexzessen und aggressiver Stimmung. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund. Sie hätten sich früher am Königsplatz getroffen und seien jetzt zum Elias-Holl-Platz weitergezogen. Die Anwohner fühlen sich im Stich gelassen:

Ein neunjähriges Mädchen erzählt, dass es nachts kaum noch schlafen kann. Einige Lösungsvorschläge sollen jetzt geprüft werden: Darunter eine hellere Beleuchtung für den Platz, ein Alkoholverbot oder mehr Kontrollen. (mac/dc)

 

 

 

800 800
https://www.rt1.de/so-will-die-stadt-augsburg-den-laerm-und-die-gewalt-am-elias-holl-platz-eindaemmen-85102/
2018-11-29T10:29:53+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg