Söder zu Besuch in Augsburg: Neue Stiftung für Obdachlosen-Hilfe gegründet

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder war am Nachmittag zu Besuch in Augsburg. Der Anlass: Eine neue bayerische Stiftung für Obdachlosenhilfe hat heute hier in Augsburg offiziell ihre Arbeit aufgenommen und Söder hat die Gründungsurkunde unterschrieben. Für ihn hat die Arbeit mit Obdachlosen eine sehr hohe Bedeutung:

Das Startkapital der Stiftung liegt bei fünf Millionen Euro. Mit dem Geld sollen in den nächsten zehn Jahren Hilfsprojekte für Obdachlose unterstützt werden. Das können Unterkünfte oder Beratungsangebote sein. Wegen der angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt gibt es immer mehr Obdachlose. In Augsburg ist die Zahl obdachloser Menschen in den letzten fünf Jahren durchschnittlich von 247 auf 276 gestiegen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/soeder-zu-besuch-in-augsburg-neue-stiftung-fuer-obdachlosen-hilfe-gegruendet-116600/
2019-11-20T19:07:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg