Softairwaffe löst Polizeieinsatz in Hochzoll aus

Am Dienstagabend hatte sich eine Person bei der Polizei gemeldet. Der Mann sagte, dass sich im Bereich der Werner-von-Siemens-Schule Personen aufhalten, die eine Schusswaffe putzen würden. Eine Polizeistreife rückte aus und stellte drei 15 bis 16 Jahre alte Jugendliche fest. Sie hantierten mit einer sogenannten Softairwaffe. Das sind spezielle Druckluftwaffen, aus denen Plastikkügelchen abgeschossen werden können. Häufig sehen sie echten Schusswaffen aber zum verwechseln ähnlich. Die Softairpistole wurde sichergestellt und gegen den 15-jährigen Besitzer wurde Anzeige erstattet. Woher der Jugendliche die Waffe hatte, muss noch ermittelt werden. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/softairwaffe-loest-polizeieinsatz-in-hochzoll-aus-38825/
2017-08-31T06:50:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg