Sohn beschädigt bei Dasing 300.000-Euro Lamborghini des Vaters

Ein junger Mann hat in Dasing bei einer Spritztour mit dem rund 300.000 Euro teuren Lamborghini Aventador seines Vaters ordentlich Mist gebaut. Der 18-Jährige war mit dem gelben Sportwagen, der in rund dreieinhalb Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt, auf der B300 in Richtung Friedberg unterwegs. Beim Spurwechseln übersah er ein anderes Auto und rammte den Wagen. Dadurch brach die Flügeltür, die beim Öffnen nach oben schwenkt, in der Mitte durch. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei 18.000 Euro. Das Auto ist eigentlich auf das Unternehmen des Vaters zugelassen.

Der Lamborghini Aventador ist eines der leistungsstärksten Autos, die im Straßenverkehr gefahren werden dürfen. Er hat über 700 PS und wird in Dubai unter anderem als Polizeiauto eingesetzt.

800 800
https://www.rt1.de/sohn-schrottet-bei-dasing-300-000-euro-lamborghini-des-vaters-69867/
2018-07-03T11:52:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg