Spanplatten verbrannt – Nachbar ruft die Feuerwehr

In Oberhausen ist gestern Abend die Feuerwehr ausgerückt, weil ein junger Mann ein illegales Feuer gemacht hatte. Der 19-Jährige hatte im Kaminofen seiner Wohnung versucht diverse Pressspanplatten zu verbrennen. Er bekam das Feuer aber nicht richtig an, weshalb es so stark rauchte, dass es in die Wohnung eines Nachbarn zog. Die Feuerwehr musste das komplette Haus lüften. Verletzt wurde niemand. Der 19-Jährige wurde angezeigt. Spanplatten dürfen nicht einfach so im Hausofen verbrannt werden, weil dadurch giftige Stoffe entstehen können. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/spanplatten-verbrannt-nachbar-ruft-die-feuerwehr-76773/
2018-09-06T18:43:39+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg