Spectrum-Besucher fast totgeprügelt: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Ende Dezember hat ein Betrunkener vor dem Spectrum in Kriegshaber einen Passanten attackiert und lebensgefährlich verletzt. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes erhoben. Der 35-Jährige war gegen 2 Uhr nachts von den Türstehern der Disco abgewiesen worden und hatte offenbar aus Frust einen Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg brutal zusammengeschlagen. Der 50-Jährige war offenbar ein Zufallsopfer. Er musste wegen Hirnblutungen notoperiert werden. Die Türsteher der Disko griffen ein und setzten einen Notruf ab. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft. Er hatte zum Tatzeitpunkt rund 2 Promille Alkohol intus. (cg/az)

800 800
https://www.rt1.de/spectrum-besucher-fast-totgepruegelt-staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-136938/
2020-07-06T16:28:33+02:00
HITRADIO RT1