© Silvio Wyszengrad, Augsburger Allgemeine

RT1 Hörer helfen mit 338.954,69 Euro Menschen in der Region

Wir möchten die offizielle Scheckübergabe noch einmal nutzen, um DANKE zu sagen! Wie viel Herz die RT1 Hörer bei den letzten Weihnachtsträumen gezeigt haben, macht uns einfach nur stolz.

Mit einer Rekordsumme von 338.954,69 Euro kann die Kartei der Not viel Gutes tun und Menschen in der Region unterstützen, die ohne eigenes Verschulden in Not geraten sind.

„Dass die Spenden direkt bei den Betroffenen ankommen und dass zudem noch in der eigenen Heimat geholfen werden kann, bewegt viele Menschen dazu, unsere Stiftung zu unterstützen“, sagt Kuratoriumsvorsitzende Ellinor Scherer (rechts auf dem Foto). Alexandra Holland (links), Herausgeberin der Augsburger Allgemeinen und stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende, ist begeistert, dass sich die RT1-Weihnachtsträume zu einer Marke entwickelt haben: Viele Firmen spenden jedes Jahr aufs Neue. 
Zum ersten Mal hat die Aktion nun die Marke von 300.000 Euro gerissen. „Wir sind selbst total überrascht und begeistert“, sagen RT1-Geschäftsführer Felix Kovac (Zweiter von links) und Morgenmann Daniel Lutz (Dritter von links).