Spind-Aufbrecher bei Audi erwischt

Die Polizei hat in Ingolstadt einen Mann festgenommen, der rund 150 Spinde bei Audi aufgebrochen haben soll. Das berichtet der Donaukurier. Demnach war der Mann  gestern früh (22.10.) offenbar auf frischer Tat erwischt worden. Der Sicherheitsdienst bei Audi hatte wegen der vielen Taten Kameras aufgehängt und so den Täter bei seinem Treiben beobachten können. Der Tatverdächtige soll es ausschließlich auf Bargeld abgesehen haben. Wie hoch der Schaden ist, den der Mann verursacht hat, ist noch unklar. Der Verdächtige behauptete dem Bericht zufolge, nur einen Spind aufgebrochen und nichts mit den anderen Fällen zu tun zu haben. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/spind-aufbrecher-bei-audi-erwischt-81310/
2018-10-23T07:06:27+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg