Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Funktionäre des TSV Pöttmes

Die Augsburger Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall des TSV Pöttmes gegen vier Verdächtige. Darunter auch drei Funktionäre des Vereins. Den Männern wird vorgeworfen, Personen illegal beschäftigt haben. Bei den Personen soll es sich um hochkarätige Fußballspieler handeln. Die hatte der Verein zuletzt aus höheren Ligen verpflichtet, um den Aufstieg zu schaffen. Allerdings wurden die nicht ordnungsgemäß angemeldet und damit Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen. Wie hoch der Schaden ist, ist bisher nicht bekannt. (cg/lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-funktionaere-des-tsv-poettmes-95143/
2019-03-19T13:12:39+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg