Staatsanwaltschaft ermittelt nach Massenschlägerei auf Party in Ecknach

Vor drei Monaten hatten sich auf einer Geburtstagsparty mit vor allem russischstämmigen Gästen im Aichacher Stadtteil Ecknach bei einer Massenschlägerei mehrere Menschen geprügelt. Jetzt wird die Feier zum Fall für die Augsburger Staatsanwaltschaft. Es geht teilweise um schwere Körperverletzung. Warum es zu der Prügelei gekommen ist, ist immer noch unklar. Als die Polizei im Oktober am Einsatzort eintrifft, sind viele der 90 Gäste bereits geflüchtet. Von den noch anwesenden Verletzten wollte niemand Angaben zu dem Vorfall machen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-massenschlaegerei-auf-party-in-ecknach-90194/
2019-01-24T06:41:13+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg