Staatsschutz prüft Hassplakat in Pöttmes

In Pöttmes ermittelt wegen Hass-Plakaten jetzt der Staatsschutz. Unbekannte hatten ein Plakat an die Tür des Pöttmeser Asylkreises gehängt. Darauf waren Sprüche von rechtsextremen Gruppierungen und Logos der NDP und der AfD. Außerdem wurden auf einem Plakat der Grünen die Gesichter der Landtagskandidaten durchgestrichen und Hassbotschaften drüber geschrieben. Die Grünen haben Anzeige erstattet, die Augsburger Kripo prüft den Fall, ebenso der Staatsschutz – ob das Plakat ausländerfeindlich ist oder die innere Sicherheit gefährdet. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/staatsschutz-prueft-hassplakat-in-poettmes-115123/
2019-11-06T06:31:22+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg