Stadt Augsburg investiert in marode „Schimmel-Schule“

Die FOS am Alten Postweg ist Augsburgs größtes Schulgebäude. Die Zustände dort sind fatal: Es schimmelt und regnet in die Klassenzimmer. Mehrere Räume sind nicht mehr nutzbar. Jetzt hat der Stadtrat beschlossen, für 900.000 Euro ein Ausweichgebäude zu bauen. Darin sollen 12 Klassenzimmer untergebracht werden. Zusätzlich müssen die undichten Dächer ausgebessert werden. Nur so kann der Schulbetrieb weiterhin ohne gesunheitliche Beeinträchtigungen gesichert werden, heißt es bei der Stadt. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-investiert-fast-eine-million-euro-in-die-fachhochschule-62879/
2018-04-26T12:17:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg