Stadt Augsburg: Urlaubsrückkehrer sollen sich mehrfach testen lassen

Die Stadt Augsburg fordert Urlaubsrückkehrer auf, sich mehrmals auf das Coronavirus testen zu lassen. Denn viele der zuletzt Infizierten haben sich laut Stadt im Ausland angesteckt. Wer aus einem Risikogebiet einreist, muss zwei Wochen in Quarantäne und sich mit einem Online-Formular beim Gesundheitsamt melden. Halten sich die Urlauber nicht daran, befürchten die Verantwortlichen nach Ferienende eine zweite Welle. Zum ersten Mal hat das Augsburger Gesundheitsamt auch eine Übertragung in einem Kindergarten nachgewiesen. Ein Corona-positives Kind hat zwei Kinder seiner Gruppe angesteckt. Derzeit sind in Augsburg 17 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-urlaubsrueckkehrer-sollen-sich-mehrfach-testen-lassen-181808/
2020-08-06T12:59:04+01:00
HITRADIO RT1