Stadt Augsburg verdient mit Falschparkern Millionen

Die Stadt verteilt immer mehr Knöllchen an Falschparker. Im letzten Jahr waren es mit rund 136.000 Verstößen rund 20.000 mehr als noch vor drei Jahren. Dadurch verzeichnet die Stadt auch höhere Einnahmen. Im letzten Jahr hat die Stadt nur durch Falschparker rund 2,1 Millionen Euro eingenommen. Das liegt laut Ordnungsamt aber nicht daran, dass stärker kontrolliert wird, sondern dass Augsburg wächst. Bald könnte die Stadt die 300.000 Einwohnermarke knacken. Somit sind auch mehr Autos zugelassen. Das Ordnungsreferat rechnet damit, dass in diesem Jahr noch mehr Strafzettel verteilt werden.(ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-verdient-mit-falschparkern-pro-jahr-millionen-27111/
2017-08-28T14:33:53+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg