Stadt Augsburg kündigt härtere Kontrollen auf dem Rathausplatz an

Die Stadt greift ab sofort am Rathausplatz härter durch. Zuletzt häuften sich die Beschwerden, weil der Platz zunehmend vermüllt und sich dort viele Betrunkene aufhalten. Auch gegen überlaute Musik will die Stadt vorgehen, kündigt Oberbürgermeister Kurt Gribl an. Insbesondere an der neu renovierten Rathausfassade und den Treppeneingängen zum Rathaus sollen besondere Kontrollen stattfinden. Gribl stellt aber auch klar, dass gegen gemütliches Zusammensitzen auf dem Rathausplatz nichts einzuwenden ist. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-will-gegen-zustaende-auf-dem-rathausplatz-vorgehen-22082/
2017-03-30T08:13:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg