Stadt Augsburg will steigende Mieten verhindern

In der Stadt sind die Mieten in den letzten fünf Jahren um bis zu 25 Prozent gestiegen. Um einen weiteren Anstieg zu verhindern, soll jetzt für Augsburg ein Mietspiegel erstellt werden. Dazu werden bis März rund 10.000 Haushalte in Augsburg und den Stadtteilen befragt. Dabei werden unter anderem die Höhe der Miete, der Größe und Ausstattung der Wohnung erfasst. Anschließend soll anhand der Zahlen eine Mietpreisbremse erstellt werden. Bei Neuvermietungen darf die Miete dann höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-augsburg-will-steigende-mieten-verhindern-9494/
2016-12-01T07:54:25+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg