Stadt fällt viele Bäume im Siebentischwald

Im Siebentischwald sterben immer mehr Eschen, weil sie von einem Pilz befallen sind. Durch das sogenannte Eschentriebsterben werden die Bäume immer kahler und können ganz plötzlich umfallen. Deshalb reagiert die Stadt jetzt und lässt bis Ende März kranke Bäume fällen – es geht um eine „umfangreiche Anzahl“. Dafür werden Wege zwischen Stempflesee und Spickelstraße gesperrt – Fußgänger und Radfahrer müssen also mit Behinderungen rechnen. Der Augsburger Stadtwald besteht zu etwa 20 Prozent aus Eschen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-faellt-viele-baeume-im-siebentischwald-123394/
2020-01-29T17:36:53+02:00
HITRADIO RT1