Stadt wappnet sich für „Friedberger Zeit“

Nächsten Monat steigt das Altstadtfest „Friedberger Zeit“. Die Organisatoren erwarten 150.000 Besucher. Die Stadt hat angekündigt, die Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen. Ab diesem Jahr stehen an mehreren Zugängen schwere Fahrzeuge, damit Besucher vor möglichen Attentätern geschützt werden. Die Stadt ist für alle Szenarien gewappnet: Die Innenstadt kann mit Lautsprecherdurchsagen beschallt werden. Und wenn’s am Wochenende zu voll wird, ist auch mal ein Einlassstop möglich. Auch der Brandschutz spielt eine Rolle: Die Feuerwehr ist in erhöhter Alarmbereitschaft, besonders besonders bei Programmpunkten wie dem Fackelzug. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/stadt-wappnet-sich-fuer-friedberger-zeit-103083/
2019-06-21T10:57:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg