Start der Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen verschoben

Morgen hätte es in den beiden Unterallgäuer Impfzentren mit den Corona-Impfungen losgehen sollen. Doch jetzt muss der Impfstart verschoben werden. Der Grund: Der Hersteller Biontech/Pfizer kann die zugesagte Menge an Impfstoff auf Grund von Umbauarbeiten in der Produktionsstätte in Belgien nicht liefern. Auch die bereits vorhandenen Impfdosen können aktuell noch nicht für neue Erstimpfungen verwendet werden, da diese für die notwendigen Zweitimpfungen in den Seniorenheimen reserviert werden müssen, um einen vollständigen Impfschutz garantieren zu können.

800 800
https://www.rt1.de/start-der-impfzentren-memmingen-und-bad-woerishofen-verschoben-209665/
2021-01-19T06:57:28+01:00
HITRADIO RT1