Steht der geplante Süchtigen-Treff in Oberhausen vor dem Aus?

Der geplante Treff für die Alkohol- und Drogenszene in der Dinglerstraße wird aller Voraussicht nach nicht kommen. Wie HITRADIO RT1 erfahren hat, ist davon auszugehen, dass die CSU als größte Fraktion im Stadtrat dagegen stimmen wird. Das ist das Ergebnis einer internen Sitzung am Dienstagabend. Die betreute Einrichtung für alkohol- und drogensüchtige Menschen stößt vor allem bei Anwohnern auf Kritik. Sie befürchten eine Verlagerung der Probleme vom Oberhauser Bahnhof in das Wohngebiet. Der Treff sollte eine betreute Anlaufstelle für die Suchtkranken sein und war vor allem von Ordnungsreferent Dirk Wurm und der SPD vorangetrieben worden. Jetzt muss wohl ein neuer Ort für das Vorhaben gesucht werden.(mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/steht-der-geplante-suechtigen-treff-in-oberhausen-vor-dem-aus-48365/
2017-11-29T08:07:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg