Stellenabau bei Airbus: Demo heute bei Premium Aerotec

Der Flugzeugbauer Airbus will wegen der Corona-Krise bis in einem Jahr 15.000 Stellen streichen, gut 5.000 davon in Deutschland. Dazu kommen noch etwa 900 bei der Airbus-Tochter Premium Aerotec. Auch bei uns in der Region sind Arbeitsplätze bedroht. Am Augsburger Werk haben deshalb am heutigen Mittwoch 100 der insgesamt 3500 Beschäftigten gegen die geplanten Stellenkürzungen protestiert. Wie viele Stellen vor Ort betroffen sind, wird wohl erst nächste Woche feststehen. Trotzdem wollten die Mitarbeiter heute ein Zeichen setzten. Mehr als 100 durften aber wegen der Corona-Beschränkungen nicht an der Demo teilnehmen. Michael Leppek von der IG Metall sagte gegenüber RT1, es sei ein Unding, dass der Mutterkonzern Airbus Corona als Vorwand zum Stellenabbau hernehme. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/stellenabau-bei-airbus-auch-jobs-in-der-region-bedroht-136218/
2020-07-01T15:40:44+02:00
HITRADIO RT1