Augsburger Richter besucht Verletzten im Krankenhaus und schickt ihn in U-Haft

In Stadtbergen sind vorgestern zwei Stiefbrüder aneinandergeraten – jetzt sitzen beide in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter beim Augsburger Amtsgericht besuchte den verletzten 27-Jährigen im Krankenhaus und eröffnete ihm den Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Sein 42-jähriger Stiefbruder sitzt wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ebenfalls seit gestern in U-Haft. Die beiden waren am Dienstagabend bei einem Streit aufeinander losgegangen. Der Jüngere fügte dem Älteren eine Kopfplatzwunde zu, daraufhin nahm der ein zerbrochenes Glas und rammte es seinem Stiefbruder in den Hals. Der 27-Jährige musste not-operiert werden. (az)

800 800
https://www.rt1.de/stiefbruder-streit-in-stadtbergen-ermittlungsrichter-besucht-verletzten-im-krankenhaus-und-schickt-ihn-in-u-haft-82833/
2018-11-08T19:28:00+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg