Stinkender Pferdemist sorgt in Kriegshaber für Ärger

In der Tunnelstraße in Augsburg-Kriegshaber türmen sich stinkende Misthaufen am Gehweg. Die Stadt Augsburg hat sie dort ganz bewusst verteilt. Sie liegen um frisch gepflanzte Bäume herum, der Pferdekot soll ihnen als Dünger dienen. Viele Anwohner nervt dagegen der Gestank der Haufen. Laut Stadt soll der aber bald verfliegen. Auch in Zukunft will man um neue Bäume herum Pferdeäpfel verteilen. Entfernt werden die Haufen danach nicht. Vollständig verrottet sei das Material nach 2 Jahren, heißt es auf RT1-Anfrage. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/stinkender-pferdemist-sorgt-in-kriegshaber-fuer-aerger-54674/
2018-02-01T11:45:12+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg