Straßenbahnfahrerin der Linie 3 angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Eine Gruppe betrunkener Jugendlicher hat in einer Straßenbahn der Linie 3 am Samstag gegen 22.15 Uhr mehrere Fahrgäste angepöbelt und danach die Fahrerin verletzt. Die Gruppe, bestehend aus vier Frauen und einem Mann, stieg am Stadtberger Hof ein und fing an zu randalieren. Die 39 Jahre alte Straßenbahnfahrerin ermahnte sie, daraufhin schlugen die Jugendlichen auf Fahrkartenautomaten ein und traten eine Tür ein. An der Haltestelle Eberlestraße stiegen sie aus, die Fahrerin verfolgte sie. Daraufhin wurde sie von dem jungen Mann in den Oberkörper und so zu Boden getreten. Die Gruppe flüchtete in die Parkanlage der Perzheimstraße. Die 39-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Wer in der Nacht auf Sonntag etwas gesehen hat wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (jeh)

Personenbeschreibung:

Die weiblichen Personen trugen alle helle Oberbekleidung, die männliche Person trug eine dunkle Baseball-Cap sowie dunkle Kleidung (Shirt und kurze Hose) und einen Bart. Alle fünf werden auf 16 bis 18 Jahre geschätzt. Hinweise an die Polizei unter Tel.: (0821)323-2610.

800 800
https://www.rt1.de/strassenbahnfahrerin-der-linie-3-angegriffen-polizei-sucht-zeugen-30240/
2017-06-26T05:32:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg