Streik bei Amazon in Graben – Kunden sollen nichts merken

Bei dem Online-Versandhändler Amazon wird mitten im Weihnachtsgeschäft wieder gestreikt. Die Gewerkschaft ver.di hat die Mitarbeiter seit Beginn der Nachtschicht am Donnerstag um 22 Uhr dazu aufgerufen. Streikende ist nach der Spätschicht am Samstag. Seit mehr als vier Jahren kämpfen Gewerkschaft und Angestellte für mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen. Amazon betont hingegen immer wieder, fair zu bezahlen. Eine Sprecherin des Online-Versandhändlers hat auf RT1-Nachfrage betont, dass der Streik keinerlei Auswirkungen auf die Kunden haben soll. Alle bekämen ihre Päckchen rechtzeitig zu Weihnachten. Einerseits würde sich immer nur ein geringer Teil der Belegschaft an den Streiks beteiligen, andererseits sorge man vor allem für das Weihnachtsgeschäft vor. Zudem werden immer alle Amazon-Standorte in den Versand mit einbezogen, so dass Ausfälle durch andere Logistikzentren aufgefangen werden könnten. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/streik-bei-amazon-in-graben-kunden-sollen-nichts-merken-51188/
2017-12-22T06:04:20+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg