Streit in Asylunterkunft in Neuburg artet aus

In einer Asylbewerberunterkunft in Neuburg ist am Dienstagmorgen ein Streit zwischen Bewohnern eskaliert. Drei Flüchtlinge aus Somalia gerieten sich gegen 3:30 Uhr morgens wegen Tabak in die Haare. Ein 22-Jähriger tickte daraufhin vollkommen aus, zog ein Messer und ging damit auf die anderen Asylbewerber los. Die beiden wurden dabei leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Damit er nicht weitere Straftaten begehen konnte, musste der Täter die Nacht in einer Zelle bei der Polizei verbringen. (cg/ah)

800 800
https://www.rt1.de/streit-in-asylunterkunft-in-neuburg-artet-aus-43701/
2017-10-18T08:26:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg