Streit um Augsburger Freilichtbühne

Viele Stars werden künftig einen Bogen um Augsburg machen. Grund ist die Entscheidung der Stadt, auf der Freilichtbühne nur noch Veranstaltungen des Theaters zuzulassen. Die Stadt fürchtet Klagen von Anwohnern, die sich über den Lärm beschweren. Ein Gutachten hat sie darin bestätigt. Doch es gibt Kritik. Ein Zusammenschluss von Augsburger Gastronomen und Veranstaltern erwägt jetzt, ein eigenes Gutachten zu erstellen. Die Verantwortlichen werfen der Stadt eine Blockadehaltung vor. Das Management von Haindling kündigte unterdessen bereits an, künftig in Mering aufzutreten und will dort auch weitere Konzerte veranstalten. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-augsburger-frelichtbuehne-49755/
2017-12-11T13:38:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg