Müssen im Kobelwald 18 Bäume weg? Neusäßer Bauausschuss stimmt für Asphaltierung der Waldstraße

Beim umstrittenen Ausbau der Waldstraße am Kobelwald in Neusäß-Westheim ist eine Vorentscheidung gefallen. Der Bauauschuss hat sich für eine Asphaltierung der Straße ausgesprochen und sich bereits für eine konkrete Umsetzung entschieden. Laut Stadt ist die Asphaltierung notwendig, damit die Rettungskräfte sicher fahren können. Die Naturschutzbehörde im Landratsamt hat keine Bedenken geäußert. Viele Anwohner gehen aber auf die Barrikaden: Denn für die geplante Asphaltierung müssen knapp 20 Bäume gefällt werden. Sie kritisieren einen massiven und unnötigen Eingriff in die Natur. Nächste Woche trifft der Stadtrat die endgültige Entscheidung. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-ausbau-der-waldstrasse-in-neusaess-bauausschuss-stimmt-dafuer-103967/
2019-06-29T08:22:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg