Streit um Essen eskaliert: Prozess wegen versuchten Totschlags beginnt

Vor dem Augsburger Landgericht beginnt am heutigen Dienstag der Prozess gegen einen Mann wegen versuchten Totschlags. Der 34-jährige Nigerianer war letzten Mai in der Asylbewerberunterkunft in Aichach auf zwei Mitbewohner losgegangen. Grund war ein Streit ums Essen. Laut Anklage schlug der Mann erst mit einem Holzstock auf eine Frau ein, bis der Stock zerbrach. Danach schnappte er sich ein Küchenmesser und ging auf den 35 Jahre alten Ehemann der Frau los. Den verletzte er mit einem Stich unter anderem an der Lunge. Der Nigerianer ließ von seinem Opfer erst ab, als ein weiterer Mann dazukam und ihm das Messer abnahm. Er sitzt seit dem Vorfall in Untersuchungshaft. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-essen-eskaliert-prozess-wegen-versuchten-totschlags-beginnt-89287/
2019-01-15T06:13:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg