Streit um geplantes Behindertenwohnheim in Oberhausen: Bürgerentscheid im Dezember

Die Stiftung Sankt Johannes will in Oberhausen ein Wohnheim für 24 Menschen mit geistiger Behinderung eröffnen. Das Projekt steht aber auf der Kippe, denn gehen einige Anwohner auf die Barrikaden. Sie befürchten Lärmbelästigung – und es kursieren teilweise wilde Gerüchte über die künftigen Bewohner, zum Beispiel, dass es sich um Straftäter handeln soll. Damit will die Stiftung jetzt aufräumen. Robert Freiberger, der Geschäftsführer der Stiftung, sagte am RT1-Mikrofon:

Am 6. Dezember gibt´s in Oberhausen einen Bürgerentscheid zum Wohnheim. Bis dahin setzt die Stiftung Sankt Johannes auf Aufklärungsarbeit. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-geplantes-behinderten-wohnheim-in-oberhausen-189450/
2020-10-01T12:25:10+02:00
HITRADIO RT1