Streit um Pflegekräftemangel: Am Klinikum Augsburg drohen weiterhin Streiks

Der Streik des Pflegepersonals am Augsburger Klinikum sind noch nicht ganz vom Tisch. Am Freitag hatten sich Klinikleitung und Gewerkschaft verdi auf eine Lösung geeinigt. Demnach sollen unter anderem in den nächsten zwei Jahren rund 100 neue Kräfte eingestellt werden. Sollte die Staatsregierung, die das Klinikum zum Jahreswechsel übernimmt, dem nicht bis zum 15. November zustimmen, wird gestreikt. In einer Urabstimmung haben sich 93 Prozent der Verdi-Mitglieder für einen Streik ausgesprochen. Dann müssten möglicherweise sogar geplante Operationen verschoben werden. (lt/dc)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-pflegekraeftemangel-am-klinikum-augsburg-drohen-weiterhin-streiks-81911/
2018-10-30T06:33:26+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg