Streit um Schulsanierungen in Augsburg

Im März wählt Augsburg einen neuen Oberbürgermeister, aber man merkt: Der Wahlkampf ist schon jetzt in vollem Gange. Die Politiker streiten über die Sanierung der maroden Schulen. Die SPD sagt: Es braucht ein neues millionenschweres Schulsanierungsprogramm, weil an vielen Gebäude der Zustand von Klassenzimmern, Turnhallen und Toiletten untragbar ist. Eva Weber, OB-Kandidatin der CSU, hält dagegen: Sie will zwar die Schulen in den nächsten Jahren besonders im Blick haben, aber keinen neuen Riesenkredit aufnehmen. Denn dann würde der Schuldenberg der Stadt noch weiter anwachsen. (mac/lt)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-schulsanierungen-in-augsburg-102609/
2019-06-17T14:16:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg