Streit um Theaterstück in Friedberg – das sagt der Regisseur

Der Friedberger Regisseur Tobias Hilgers verteidigt sein Theaterstück „Die Qual der Wahl“. Das sorgt derzeit für Streit zwischen der Theatergruppe und Bürgermeister Roland Eichmann. Er fühlt sich durch die Rolle des Bürgermeisters „Robert Reichmann“ und weiterer Andeutungen persönlich angegriffen. Hilgers sagt dagegen, er habe vorgeschlagen etwa den Namen des Charakters zu ändern. Das wollte Eichmann nicht, da es sich um Zensur gehandelt hätte. Da es durch den Rückzug der Volkshochschule als Unterstützer jetzt keinen Auftrittsort mehr gibt, soll das Stück im Herbst woanders aufgeführt werden. (dc/ah)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-theaterstueck-in-friedberg-das-sagt-der-regisseur-59704/
2018-03-21T14:26:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg