Streit um verschwundenes Zwergpony aus Königsbrunn vor Gericht

Vor fünf Jahren war Zwergpony Sammy aus Königsbrunn durch ein Foto im Internet berühmt geworden. Die Halterin hatte das kleine Pferd nämlich in einem Smart transportiert. Dementsprechend oft wurde im Frühjahr dann ein Facebook-Post geteilt, indem die Besitzerin nach ihrem Pony suchte. Es war plötzlich verschwunden. Am Ende stellte sich heraus, dass ihr Ex-Partner das Zwergpony vor ihr versteckt hatte und es ihr erst wieder geben wollte, wie sie ihre Schulden bei ihm bezahlt. Das ganze landete vor Gericht. Das Verfahren wurde aber gegen eine Zahlung von 300 Euro eingestellt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/streit-um-verschwundenes-zwergpony-aus-koenigsbrunn-vor-gericht-119900/
2019-12-12T07:04:00+01:00
HITRADIO RT1