Streit unter Augsburger Religionsstudenten eskaliert – Geldstrafe!

Ein ehemaliger Religionsstudent muss eine Geldstrafe zahlen, weil er einem ehemaligem Freund Kinderpornos untergejubelt und ihn dann bei der Polizei angezeigt hat. Der 32-Jährige hatte den 34-Jährigen an der Uni Augsburg kennengelernt. Die beiden hatten sich zerstritten. Aus Rache schickte der 32-Jährige dem anderen dann von einem falschen Profil aus eine Mail, in der es angeblich um das Priesterseminar ging – im Anhang waren Kinderpornos. Die Mail manipulierte er so, dass es aussah, als hätte sie sein Opfer abgeschickt – damit ging es zur Polizei. Der inzwischen arbeitslose Mann muss unter anderem wegen falscher Verdächtigung 3000 Euro Strafe zahlen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/streit-unter-augsburger-religionsstudenten-eskaliert-geldstrafe-122963/
2020-01-23T16:38:47+02:00
HITRADIO RT1