Streit zwischen Aichacher Brauerei und Münchner Hofbräu beendet

Die kleine Brauerei Hinterhof Bräu aus Aichach hat sich jetzt mit der Münchner Firma Hofbräu außergerichtlich geeinigt. Jahrelang stritten die beiden. Hofbräu sah wegen des Logos und des Namens des Aichacher Ein-Mann-Unternehmens eine Verwechslungsgefahr. Jetzt ändert Hinterhof Bräu sein Logo und macht aus seinem Namen zwei Wörter. Chef Norbert Zandtner sagt über die Gespräche mit den Verantwortlichen von Hofbräu:

Für Zandtner war die Auseinandersetzung beste Werbung: Er kam mit dem Bier brauen kaum noch hinterher. (mac/ah)

800 800
https://www.rt1.de/streit-zwischen-aichacher-brauerei-und-muenchner-hofbraeu-beendet-14795/
2017-01-23T07:37:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg