Streit zwischen Memminger Flughafen und Süddeutscher Zeitung

Der Memminger Flughafen ist momentan sehr verärgert über die Süddeutsche Zeitung. Die große Tageszeitung hat den Flughafen nämlich in einem Artikel sehr schlecht und scheimbar voreingenommen dargestellt. Der Flughafenchef Ralf Schmid ist von dem Reporter schwer enttäuscht. Er wirft dem Redakteur unter anderem vor, wichtige Fakten völlig außer Acht gelassen zu haben:

Den Flughafen mit 1,7 Millionen Passagieren (Zahlen des letzten Jahres) als Kleinstflughafen darzustellen, belege die Absicht des Redakteurs eindrucksvoll, so Ralf Schmid. Gerade von einer renommierten Zeitung wie der Süddeutschen, erwartet Schmid eine gute Berichtserstattung:

Es bleibt abzuwarten, ob die Süddeutsche zu den Vorwürfen des Airports Stellung nimmt.

800 800
https://www.rt1.de/streit-zwischen-memminger-flughafen-und-sueddeutscher-zeitung-190455/
2020-10-08T10:40:39+02:00
HITRADIO RT1