Sturmtief Burglind zieht über die Region hinweg

Sturmtief Burglind hat die Region weitestgehend verschont. Bislang wurden keine Verletzten oder größere Schäden gemeldet. Allerdings mussten die Feuerwehren immer wieder ausrücken, um umgestürzte Bäume von den Straßen zu räumen, unter anderem in Weichering, Karlskron, Burgheim und Rohrenfels. Nach dem Sturm ist der Pegel der Donau auf knapp 3,5 Meter angestiegen. Aktuell besteht aber keine akute Hochwassergefahr. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/sturmtief-burglind-zieht-ueber-die-region-hinweg-51889/
2018-01-04T06:07:37+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg