Suche nach vermisster Neuburgerin geht weiter

Die vermisste Neuburgerin Ildiko Demeter bleibt weiter verschwunden. Die 34-Jährige hatte einen Tag vor Heiligabend die gemeinsame Wohnung ihrer Familie verlassen und ist seitdem nicht zurückkehrt. Fünf Tage später hatten die Bereitschaftspolizei, Feuerwehr und Wasserwacht das Donau-Ufer abgesucht – ohne Erfolg. Auch Polizeihunde und Hubschrauber waren im Einsatz. Jetzt wurde der Fall an die Kripo Ingolstadt übergeben. Die Suche nach der vermissten Neuburgerin dauert nach Angaben eines Polizeisprechers schon überdurchschnittlich lang. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gibt es nicht. Ein Selbstmord ist nicht auszuschließen. Hinweise nimmt die Kripo Ingolstadt entgegen. (cg)

Ildiko Demeter ist laut Polizei 1,65 Meter groß, schlank, hat lange schwarze Haare und war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens bekleidet mit einer schwarzen Daunen-Steppjacke, einer blauen Jeanshose und schwarzen Stiefeletten.

800 800
https://www.rt1.de/suche-nach-vermisster-neuburgerin-geht-weiter-88339/
2019-01-04T08:24:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg