Super-Hitze-Sonntag sorgt für lange Schlangen und Staus an Freibädern und Seen

Für viele hieß es gestern einfach nur: Baden! Das sorgte teilweise für lange Schlangen, zum Beispiel am Plärrerbad, und für Staus wie am Kaisersee im Augsburger Norden – oder zu einem regelrechten Verkehrschaos wie rund um die Gerfriedswelle in Gersthofen: Fast 6.000 Menschen wollten da gestern hin, viele mit dem Auto. Die Polizei ließ abschleppen, verteilte Strafzettel – und funktionierte die Sportallee kurzerhand in eine Einbahnstraße um. Erst gegen 15 Uhr normalisierte sich die Lage.

IN der Gerfriedswelle gab’s dann auch noch einen Polizeieinsatz wegen einer Schlägerei: Drei Männer verprügelten einen 34-Jährigen. Zwei von ihnen flüchteten über einen Zaun, der dritte – ein 22-Jähriger – konnte gefasst werden. Und im Augsburger Plärrerbad musste die Polizei anrücken, um eine 25-Jährige mitzunehmen – sie war so betrunken, dass sie sich nicht mehr um ihr kleines Kind kümmern konnte. (az)

800 800
https://www.rt1.de/super-hitze-sonntag-sorgt-fuer-lange-schlangen-und-staus-an-freibaedern-und-seen-104435/
2019-07-01T13:28:32+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg