Tag Archiv: Fußball

FCM-Spiele abgesagt – ECDC in Garmisch – Indians-Frauen starten in Bergkamen – ESV Buchloe mit Heimspiel und Derby

Memmingen | 16.10.2020: Erst mit Zuschauer, dann ohne, jetzt gar nicht mehr. Das Regionaliga-Spiel des FC Memmingen morgen gegen Burghausen ist abgesagt. Auch die Partie der zweiten Mannschaft in der Landesliga in Sonthofen findet nicht statt. Der FCM hatte Verbandsspielleiter Josef Janker mitgeteilt, dass sich ein Spieler aus dem Regionalliga-Kader wegen eines positiven Covid19-Falls in seinem schulischen Umfeld ab sofort in Quarantäne befindet. Janker entschied sich sofort vorsorglich für die Absage des Spiels.

Der ECDC Memmingen bestreitet heute Abend ein weiteres Testspiel. Die Indians treten beim Oberliga-Konkurrenten Riessersee. Die Begegnung wird ab 20 Uhr auf Sprade TV übertragen. Das für Sonntag angesetzte Vorbereitungssspiel in Bad Tölz ist, wie berichtet, abgesagt worden.
Die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen starten am Wochenende nun doch in die Bundesliga-Saison. Nachdem die beiden Spiele in Bergkamen zunächst wegen der Corona-Zahlen abgesagt wurden, sind sie nun nach Besserung der Lage wieder neu angesetzt worden. Diebereits veranlassten Stornierungen für Bus und Hotel konnten wieder rückgängig gemacht werden, sodass die Indians-Frauen morgen und am Sonntag ihre ersten beiden Punktspiele betreiten können.
Der ESV Buchloe will in der Eishockey-Bayernliga seine bisherige Erfolgsserie ausbauen. Die Pirates empfangen heute um 20 Uhr den EV Schongau. Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Am Sonntag geht es dann nach Kempten zum Allgäu-Derby.

800 800
https://www.rt1.de/fcm-spiele-abgesagt-ecdc-in-garmisch-indians-frauen-starten-in-bergkamen-esv-buchloe-mit-heimspiel-und-derby-191815/
2020-10-16T14:26:58+02:00
HITRADIO RT1

FCM-Spiel abgesagt – Sieg und Niederlage für Buchloer Pirates – Auftaktsiege für Niederraunauer und Ottobeurer Handballer

| 05.10.2020: Wieder nichts – Die Regionalliga-Partie des FC Memmingen beim VfR Garching ist am Samstag erneut kurzfristig abgesagt worden. Die Mannschaft war bereits auf der Anfahrt, als die Nachricht kam.
Weil bei einem Garchinger Spieler Verdacht auf eine Corona-Infektion bestand, musste das Spiel gecancelt werden. Bereits zum dritten Mal in dieser Saison, die ja wegen der Corona-Pause schon 15 Monate dauert. Der FCM bleibt mit der Absage auf den Buskosten sitzen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Ein Sieg, eine Niederlage – der ESV Buchloe kann mit dem Start in die Eishockey-Bayernliga durchaus zufrieden sein. Zum Auftakt gelang den Pirates ein verdienter 3 zu 2 Erfolg gegen Peißenberg.
Gestern Abend verlor der Aufsteiger gegen den amtierenden Bayernligameister Miesbach mit 2 zu 4. Dabei lagen die Buchloer schon mit 2 zu 0 vorn und es wäre mehr drin gewesen, wenn das Überzahlspiel nicht so schwach gewesen wäre.

Erfolgreicher Saisonstart für die Handballer des TSV Ototbeuren und des TSV Niederraunau in der Landesliga. Die Ottobeurer gewannen das Derby bei der Spielgemeinschaft Dietmannsried/Altusried knapp mit 25 zu 24. Den Siegtreffer erzielten die Ottobeurer wenige Sekunden vor dem Ende per Siebenmeter. Erfolgreichster Werfer war David Willert mit acht Toren. Ebenso spannend machten es die Raunauer in ihrer Gruppe. Sie siegten gegen Lauf/Heroldsberg mit 28 zu 27. Moritz Kornegger war mit ebenfalls acht Treffern bester Schütze. Duplizität der Ereignisse: Er verwandelte auch fünf Sekunden vor dem Ende einen Siebenmeter zum Sieg.

800 800
https://www.rt1.de/fcm-spiel-abgesagt-sieg-und-niederlage-fuer-buchloer-pirates-auftaktsiege-fuer-niederraunauer-und-ottobeurer-handballer-189905/
2020-10-06T07:43:02+02:00
HITRADIO RT1
© FC Memmingen

FCM steht vor wichtigem Spiel

Memmingen | 02.10.2020: Für den FC Memmingen geht es nach der zwanghaften Corona-Pause nun auch wieder mit der Fußball-Regionalliga los. Und das direkt mit einem enorm wichtigen Spiel. Der Verein muss gegen den VfR Garching antreten, der genauso tief im Tabellenkeller steckt, wie der FCM selbst. Beide Teams haben einen personellen Umbruch hinter sich, weshalb beide Vereine bisher kaum aussagekräftig sind. Dennoch gilt: Ein Sieg wäre im Abstiegskampf sehr von Vorteil. Die Partie kann über Sportportal.TV im Livestream verfolgt werden. Den Link zu dem Stream gibt es auf der Homepage des FC Memmingen.

800 800
https://www.rt1.de/fcm-steht-vor-wichtigem-spiel-189682/
2020-10-02T09:49:02+02:00
HITRADIO RT1
FC Memmingen Logo Fußball
© FC Memmingen

FC Memmingen verliert erstes Pflichtspiel deutlich

Memmingen | 28.09.2020: Deutliche Niederlage für den FC Memmingen im ersten Pflichtspiel nach über einem halben Jahr. Der Fußball-Regionalligist hat am Wochenende im Ligapokal gegen den FV Illertissen deutlich mit 0 zu 4 verloren. Bei nass-kaltem Wetter hatten nur 150 Zuschauer den Weg in die Arena gefunden. Vor dem nächsten Heimspiel soll das Zuschauerkonzept überarbeitet werden, damit künftig auch wieder Tagesbesucher rein können. Momentan sind nur VIP und Dauerkartenbesitzer zugelassen. Das nächste Pflichtspiel ist in knapp zwei Wochen beim VfR Garching.

800 800
https://www.rt1.de/fc-memmingen-verliert-erstes-pflichtspiel-deutlich-188762/
2020-09-28T06:28:25+02:00
HITRADIO RT1
  © Pixabay

Transferhammer beim FC Memmingen

Memmingen | 17.09.2020: Der FC Memmingen hat den ehemaligen Bundesligaprofi Timo Gebhart verpflichtet. Gebhart hat in der Vergangenheit beim TSV 1860 München, dem VFB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg gespielt. Jetzt heißt es für den 31-Jährigen: Back to the roots. Beim FC Memmingen hat damals alles angefangen. Von dort hat er den Sprung in den Profifußball geschafft. Timo Gebhart will mindestens bis zum Winter bleiben.

800 800
https://www.rt1.de/transferhammer-beim-fc-memmingen-187340/
2020-09-17T09:03:03+02:00
HITRADIO RT1
  © Sergey Nivens - Fotolia

Zuschauer bei Amateurfußball wieder erlaubt

Memmingen/Unterallgäu | 09.09.2020: Für alle Amateurfußballer und deren Fans in Memmingen und dem Unterallgäu gibt es gute Nachrichten. Ab Samstag in einer Woche sind wieder Zuschauer erlaubt. Dies wurde bei der gestrigen Sitzung des bayrischen Ministerrats beschlossen. Es gelten zwar eine Reihe von Auflagen, wie zum Beispiel das Tragen eines Mundschutzes bei Stehplätzen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Aber dennoch dürfen nun in Hallen wieder 200 Zuschauer und im Freien sogar bis zu 400 Zuschauer kommen.

800 800
https://www.rt1.de/zuschauer-bei-amateurfussball-wieder-erlaubt-185985/
2020-09-09T09:15:02+02:00
HITRADIO RT1
  © Pixabay

Geldsegen für Fußballvereine

Memmingen | 04.09.2020: Der Fußballer Kevin Volland wechselt von seiner Mannschaft Bayer Leverkusen zum AS Monaco. Aufgrund dieses Wechsels bekommt der FC Memmingen ordentlich Geld, da Volland in seiner Jugend beim FC Memmingen in der C-Jugend gespielt hat. Deswegen profitiert unser Fußballverein von seinem Wechsel ins Ausland. Die genaue Summe beläuft sich auf 35.000€. Die gleiche Summe erhalten auch der TSG Thannhausen und der FC Thalhofen, denn auch hier hat Kevin Volland in seiner Kindheit als Schüler Fußball gespielt.

800 800
https://www.rt1.de/geldsegen-fuer-fussballvereine-185342/
2020-09-04T14:40:56+02:00
HITRADIO RT1
  © Pixabay

Zukunft von Amateur-Fußballern

Bayern | 03.09.2020:  

Während die Profi-Fußballer bereits wissen, wie es bei ihnen weiter geht, ist die Zukunft von Amateur-Fußballern ungewiss. Der Verband hat schon mehrfach bei der bayrischen Staatsregierung nachgehakt, allerdings keine Antwort bekommen. Der Präsident des Bayrischen Fußballverbands, Rainer Koch, sieht keine Perspektive für Hobby-Fußballer. Nun fordert er alle 4500 Vereine auf, zu diesem Thema Stellung zu beziehen. Denn schon jetzt verlieren einige Vereine immer mehr Nachwuchsspieler, da diese aktuell keine Zukunft für sich in einem Fußballverein sehen. Außerdem frustrierend: In allen anderen Nachbar-Bundesländern dürfen Amateur-Kicker schon lange wieder vor dem Publikum spielen, nur in Bayern ist das nicht möglich.

800 800
https://www.rt1.de/zukunft-von-amateur-fussballern-185093/
2020-09-03T16:40:03+02:00
HITRADIO RT1
FC Ingolstadt FCI Schanzer
© FC Ingolstadt

FC Ingolstadt: Vier muss gehen

Ingolstadt | 24.10.2018: Der FC Ingolstadt hat sich von Sportdirektor Angelo Vier getrennt. Das gab der Verein jetzt bekannt. Vier wird mit sofortiger Wirkung beurlaubt – damit wolle man auf die anhaltende negative sportliche Entwicklung reagieren, heißt es. Vier war vor einem guten Jahr Sportdirektor geworden. Der FC Ingolstadt erlebt im Moment die größte Krise in der Vereinsgeschichte. Nach zehn Spielen liegen die Ingolstädter auf dem letzten Tabellenplatz. Anfang der Saison hatte schon der Ex-Coach Stefan Leitl gehen müssen. Sein Nachfolger Alexander Nouri hat bislang keinen Punkt holen können. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/fc-ingolstadt-vier-muss-gehen-81399/
2018-10-24T06:07:00+02:00
HITRADIO RT1